MEETING NOW MEDITATION online

Die Offenen Meditationsgruppen finden wieder regelmäßig als drop-in Klassen statt:

Eine Gelegenheit, gemeinsam zu praktizieren, mit Meditation Achtsame Bewusstheit und Herzensqualitäten zu stärken, das eigene Nervensystem zu regulieren und in Verbindung zu sein.

Jeden Freitag             17.30-19         Praxis – Input – Austausch – Praxis

Jeden Montag             7.30-8.30       Gemeinsame Praxis ohne Austausch

https://us02web.zoom.us/j/84947981258?pwd=am11MmJvbEdyaUxKSEhpZmFYQmpBdz09

 

Meeting-ID: 849 4798 1258
Kenncode: 791691


independent together



Selbstbestimmte Wege Miteinander

 

herausfinden, was uns verbindet,

uns an unseren Unterschieden erfreuen;

das ist der Prozess, der uns einander näher bringt,

der uns eine Welt der gemeinsamen Werte gibt,

einer sinnvollen Gemeinschaft.

Wieder einer der vielen schönen Zitate, Gedanken, Impulse und permanent werden wir damit über alle Kanäle versorgt. Diejenigen, die hängenbleiben, landen vielleicht über unserem Schreibtisch oder auf dem Startbildschirm oder werden gerepostet.

Bleibt die Frage, was machen wir damit, WIE können wir das umsetzen und in unsere Leben bringen.

Damit sich wirklich etwas setzt und Wirkung zeigen kann, sich tatsächlich äußert im Erleben, Verhalten und Handeln (wozu auch das Zuhören und Sprechen gehört), ist das intellektuelle Verstehen nicht ausreichend.

Es braucht die verkörperte Erfahrung, eine Erfahrung, die durch das ganze System fließt.

Es gibt viele, die das beschreiben und in meinem Arbeitsfeld wird häufig Carl Rogers zitiert: Erfahrung ist die höchste Autorität !

Gemeinsam selbstbestimmte Wege gehen, uns gegenseitig in der Eigenständigkeit unterstützen und die besten, also heilsamen Qualitäten wachsen lassen und bei aller Unterschiedlichkeit in Verbindung miteinander sein.

Je öfter ich diesen Satz lese, desto klarer wird, dass es dabei gleichermaßen um die innere und äußere Welt geht.

Um innere Auseinandersetzung und Transfer in den Alltag, ins Handeln.

Innere Arbeit braucht die Stille, die Kontemplation, das zu-sich-gehen.

Verstehen, Verständigung und Frieden im inneren System ist die Voraussetzung für friedvolle Begegnung mit Anderen und der Welt.

Wir können unser Nervensystem unterstützen, zur Ruhe zu kommen und ein Bewusstsein dafür haben, dass unsere Nervensysteme verbunden sind und sich gegenseitig regulieren. Das bedeutet - und kann neurowissenschaftlich zunehmend gezeigt werden -, dass unser beruhigtes Nervensystem einen direkten Einfluss hat auf das Nervensystem unseres Gegenübers.

Das heißt also, wir helfen anderen, sich zu beruhigen, indem wir uns in deren Gegenwart selbst beruhigen und so gemeinsam von einem Ort der weiteren Perspektive in sinnvolleres Handeln kommen können.

Je präsenter und liebevoll anwesend wir sind, desto mehr hilft uns das, auch schwierige innere Anteile anzunehmen, das innere Bedrohungssystem herunterzufahren und uns so auch wieder anderen gegenüber öffnen zu können.

Wir sind als soziale Wesen zutiefst verbunden und abhängig voneinander, auch wenn wir oft mehr Trennung als Verbindung zu erleben scheinen

Die Haltung in der wir einander begegnen hat einen wesentlichen Einfluss auf die Fähigkeit, unser Potenzial, Eigenständigkeit und Unabhängigkeit zu entwickeln.

An den Anderen können wir nicht viel drehen, aber auf unsere eigene Verfassung haben wir Einfluss und dafür auch die Verantwortung.

In diesem Sinne ist die innere friedvolle Arbeit also keine egoistische Praxis, sondern ein Weg zu Wachstum, Heilung und Transformation, individuell UND kollektiv.

Neben anderen Ansätzen, mit denen ich in Therapie und Coaching arbeite, ist Achtsamkeitsmeditation ein Übungsweg zur Entwicklung innerer Stabilität und Klarheit, auch ein Weg der Heilung und Transformation, um im eigenen Leben und im gesellschaftlichen Kontext in eigenständiges sinnvolles Handeln zu kommen.

Auf welchem Weg auch immer - innere Friedensarbeit ist der Beginn für äußeren Frieden und friedvolle mitfühlende Gemeinschaft, die mehr denn je dringend dringend notwendig ist.

 

 

 

Individuelles Coaching zur Stressbewältigung

Sie möchten achtsamkeitsbasierte Wege zur Stressbewältigung im Einzel-Coaching kennenlernen?

Sie können sich nicht auf 8-Wochen-Kurse festlegen und suchen individuelle Begleitung, die auf Ihre Lebens- und Arbeitssituation zugeschnitten ist?

Dann sind Sie hier genau richtig!
Kontaktieren Sie mich gerne per mail oder telefonisch zur Terminvereinbarung

IFS-/Systemische Psychotherapie/Time To Think-Coaching

mehr auf der Seite meiner Psychologischen Praxis: www.mindful.berlin 

und hier zur Terminbuchung online: Kalender

Alle Veranstaltungen ab November 2022

 

Thinking Partnership Kurs

als Trainingskurs im November/Dezember zu Sonderkonditionen

Ausschreibung als pdf zum download hier

 

 

Selbstfürsorge 3-Wochen-Kurs Vormittag

ab 21.11.2022

Ausschreibung als pdf zum download hier

 

Selbstfürsorge 3-Wochen-Kurs Abend

ab 21.11.2022

Ausschreibung als pdf zum download hier

 

MBSR Kompakt 4-Wochen-Kurs Vormittag

22.11.-13.12.2022

Ausschreibung als pdf zum download hier

 

MBSR Kompakt 4-Wochen-Kurs Abend

22.11.-13.12.2022

Ausschreibung als pdf zum download hier

 

Wochenend-Meditations Seminar: Die 4 Guten Gärten - Brahmaviharas

2.-4.12.2022

Ausschreibung als pdf zum download hier

 

Mini-Retreats online 27.11. und 11.12. unabhängig voneinander

Ausschreibung als pdf zum download hier

 

Online Integrations-Retreat | 5 Tage | 4 Herzensqualitäten

13.1.-18.1.2023  und 27.1.-1.2.     unabhängig voneinander

Ausschreibung als pdf zum download hier